CloudMounter vs. ExpanDrive

Das Speichern Ihrer Daten in einem Cloud-Service ist heutzutage die Norm. Außerdem verwenden die meisten von uns nicht einen, sondern mehrere Dienste, und hier beginnen die Komplikationen. Der Zugriff auf Ihre Online-Daten ist nicht so einfach wie es scheint: Das Web-Interface ist nicht immer zuverlässig, während Client-Apps ihre eigenen Nachteile haben – sie synchronisieren Daten auf einer lokalen Festplatte und einer Cloud, so dass Sie gezwungen sind, alle Ihre Daten zu duplizieren. Dateien und Ordner verschwenden wertvollen Speicherplatz auf einem lokalen Laufwerk. Wenn Sie mehrere Cloud-Dienste verwenden, kann die Installation einiger Client-Apps die Leistung Ihres Systems beeinträchtigen, unabhängig davon, wie leistungsfähig es ist.

Lösungen von Drittanbietern zum Mounten eines Cloud-Laufwerks


Hier bieten sich Lösungen von Drittanbietern an, die die Verwaltung von Cloud-Speicher ohne lokale Kopie ermöglichen. Hier werden wir uns zwei solcher Anwendungen genauer ansehen – ExpanDrive und eine Alternative zu ExpanDrive namens CloudMounter.

CloudMounter vs. ExpanDrive

Beginnen wir mit CloudMounter. Mit der App können Sie Cloud-Speicher auf Ihrem Mac bereitstellen, sodass Sie dort gespeicherte Daten wie auf einer lokalen Festplatte abrufen und verwalten können. Die Liste der einhängbaren Cloud-Speicherdienste umfasst Dropbox, Google Drive, Amazon S3 und Microsoft OneDrive. CloudMounter ist auch in der Lage, Sie über FTP/ SFTP/ FTPS- und WebDAV-Protokolle mit Remote-Servern zu verbinden, wodurch es zu einem einzigen Zugangspunkt für alle Ihre Online-Daten wird.

Das Hauptfenster der App sieht wie ein Verbindungsmanager aus, wobei jedem Dienst eine bestimmte Schaltfläche zugewiesen ist. Um eine Verbindung zu einem Dienst herzustellen, klicken Sie auf eine entsprechende Schaltfläche, geben Sie Ihre Anmeldedaten ein und – voila! – Jetzt können Sie in der Cloud gespeicherte Dateien einfach anzeigen und verwalten. Kopieren, verschieben und löschen Sie Dateien und Ordner in wenigen Sekunden. Die Dateien werden nur dann auf Ihre Festplatte kopiert, wenn Sie sie in der Cloud öffnen. Es gibt keine Begrenzung der Anzahl der Online-Konten, zu denen Sie eine Verbindung herstellen können. Dadurch wird Ihr lokaler Cloud-Speicherplatz buchstäblich unbegrenzt.

Die Verwendung von CloudMounter ist sehr sicher – Sie melden sich über ihre nativen APIs bei den Diensten an, und die Kennwörter für entfernte Server werden in macOS Keychain gespeichert.

CloudMounter vs. ExpanDrive

Die Funktionalität von ExpanDrive ähnelt der von CloudMounter. Es ermöglicht die Verwaltung von Dateien auf schnelle und einfache Weise, führt alle Übertragungen im Hintergrund aus und kann sie fortsetzen, wenn sie unterbrochen wurden.

Es werden die gleichen Cloud-Services unterstützt, und die neueste Version unterstützt zudem Amazon Cloud Drive. CloudMounter muss dies noch in einer seiner zukünftigen Versionen hinzufügen. Diese alternative Expandrive-App hat bereits eine Verschlüsselungsfunktion hinzugefügt, um die Sicherheit Ihrer Online-Daten zu erhöhen.

/ / / CloudMounter vs. ExpanDrive

CloudMounter

Anforderungen: OS X 10.10+ , 13.1Mb freier Speicherplatz
Version 3.4.546 (der 7. Sep, 2018) Versionshinweise
Categorie: Utilities