Zugriff auf Laborinstumente über
TCP/IP Netzwerke

Olga Weis

Abgesehen von der Tatsache, dass der gute alte COM Port nicht mehr so stark genutzt wird wie früher, ist schwer vorzustellen, dass heute noch Laborgeräte ausschließlich einen RS232 Port für die Kommunikation mit Serial Daten haben. Eine große Menge an COM Port Geräten in der Labor-Automation heutzutage benötigen immer noch Serial-Kabel für die Kommunikation mit Computern.

Spektofotometer, Messinstrumente, Spektrometer und weitere Laborausstattung über TCP/IP

Ein Problem ist jedoch, wenn Sie auf ein Spektrometer oder Spektofotometer, welches weit vom Server entfernt ist und die Länge des Kabels extrem lang ist. Oder noch schlimmer, wenn Sie mehrere Geräte zeitgleich mit Ihrem Computer verbinden möchten, aber dies nicht geht, da der Computer nicht über genug COM Ports verfügt. Wie auch immer, eine Kabelverbindung ist bei weitem nicht die beste Lösung für diese Fälle. Zum Glück gibt es eine einfachere Lösung für all Ihre Anforderungen für das Teilen von Geräten mit Serial-Port.

Inhalt

  1. Kabellose Lösung zum Verwalten von distanzierten Geräten
  2. Die Kernfunktionen der Software
  3. Wie sammelt man Serial-Port-Daten auf Windows mit einem
    Serial-Port-Monitor?

Distanzierte Geräte kabellos verwalten


Heute kann man so viele Serial-Geräte mit seinem Computer verbinden wie man möchte in dem man einfach eine dafür ausgerichtete Software auf dem Computer verwendet.


Mit der fortgeschrittenen Software Serial to Ethernet Connector (SEC) ist es einfacher denn je zuvor auf lange Kabel zur direkten Verbindung des COM Port Geräts mit Ihrem Computer zu verzichten.

Sec logo

Serial to Ethernet Connector

Serielle schnittstelle über Ethernet
4.9 Rang basierend auf 52+ Nutzer, Bewertungen(86)
Herunterladen 14 Tage voll funktionale Testversion
Serial to Ethernet Connector

Zusätzlich zum kabellosen Zugriff auf echten distanzierten Serial-Ports erlaubt die Software das Erstellen von dutzenden von virtuellen COM Ports an Ihrem Computer.

Um zu verstehen warum Serial over Ethernet Connector ein wichtiges Tool zum Verbinden von Laborgeräten ist zeigen wir Ihnen hier was Sie mit der Software erreichen können:

Die Kernfunktionen der Software


Teilen von Laborgeräte mit mehreren distanzierten Clients


Nehmen wir an, Sie haben ein wichtiges Laborgerät in Verwendung. Wie so oft, benötigen Sie Zugriff auf die Funktionalität des Instruments von einem anderen Netzwerk-Computer. Eine Option ist es eine Point-to-Point Verbindung mit der Hilfe eines einzelnen RS232 einzurichten. Hier ist man durch die Länge des Kabels limitiert. Für den Fall, dass der distanzierte Computer zu weit vom Gerät entfernt ist, ist die beste Lösung die Verwendung von SEC, einer speziellen Software zum Teilen von Serial-Endgeräten über das Netzwerk.

“Wie

Tatsächlich verwandelt man den Computer (welcher mit dem Gerät verbunden ist) in einem Serial-Server, welcher so den kabellosen Zugriff auf das Gerät von einem distanzierten Client ermöglicht. Das ist einfach und bequem, oder?

Erstellen von unendliche vielen virtuellen COM Ports


Stellen Sie sich jetzt vor, dass ein Messinstrument am Serial Port Ihres lokalen Computers angeschlossen ist. Auf der anderen Seite haben Sie einen distanzierten Computer der keinen echten COM Port hat. Das Ziel ist es, das man das Gerät, welches an dem Host Computer angeschlossen ist über eine Applikation auf dem distanzierten Computer verwalten kann. Mit der Hilfe von Serial over Internet Connector können Sie nicht nur Serial Ports über ein IP Netzwerk teilen, Sie können auch eine Vielzahl an virtuellen Serial Ports and dem Computer erstellen auf dem die Software läuft. Verbinden Sie einfach die App mit dem virtuellen COM Port den Sie mit der Hilfe der Software erstellt haben um die Verbindung zu starten.

“Verwalten

Es ist ein guter Moment Ihnen mitzuteilen, dass Sie mit SEC unendlich viele echte und virtuelle Serial Ports auf jedem Netzwerkcomputer verwalten können, wenn dies nicht durch Systemeinschränkungen verhindert wird.

“How to” Anleitung.


  1. Als erstes, ladenSie die Software hier herunter. Dann installieren Sie diese auf jeden Computer, welcher mit Ihren Messinstrumenten kommunizieren muss, inklusive dem lokalen Rechner an dem das Gerät angeschlossen ist und den distanzierten Computern die darauf zugreifen sollen.

  2. Nach der Installation starten Sie die App auf dem Host-Computer, wählen „Server-Verbindung“ und nehmen die notwendigen Einstellungen vor. Nach dem Klicken Sie auf “Verbindung erstellen” um den Port zu öffnen an dem das Gerät angeschlossen ist.

  3. Auf einem distanzierten Computer wählen Sie dann “Client” Verbindung. Geben Sie die IP Adresse des Servers und den Namen des offenen Serial Ports an und klicken Sie auf „Verbinden“ um die Verbindung mit dem gewünschten Gerät zu starten.

Auf diesem Weg sorgt SEC dafür, dass wenn Sie auf einen distanzierten Serial Port zugreifen der PC denkt, dass das Gerät, welches tatsächlich weit entfernt ist, and dem PC angeschlossen ist. Zusätzlich, Sie benötigen keine zusätzlichen Kabel oder spezielle Hardware für die distanzierte Verwaltung Ihrer Geräte im Labor. Letztendlich, wer möchte nicht in der Lage sein unzählige Serial Port Geräte mit einem Computer zu verbinden der noch nicht einmal einen einzigen physischen COM Port hat?

Serial to Ethernet Connector

Voraussetzungen für Windows (32-bit und 64-bit): XP/2003/2008/ Vista/7/8/10, Windows Server 2012
Voraussetzungen für Linux: Kubuntu 9.10 “Karmic Koala”, openSUSE 11.2, 7.63MB freier Speicher, 4.66MB Größe , 4.66MB Größe
Version 7.1.876 (der 27. Jan, 2017) Versionshinweise
Categorie: Serial Port Software