Tipps, um Ihnen zu helfen, Microsoft OneDrive auf Mac zu meistern


OneDrive ist heute einer der beliebtesten Cloud-Speicherdienste. Wenn man bedenkt, dass es mehr Speicherplatz und Flexibilität als Apples iCloud bietet, ist es kein Wunder, dass Mac-Besitzer es auch in Betracht ziehen. Microsoft-Produkte bleiben jedoch für viele von uns terra incognita, und wir sind oft nicht sicher, wie OneDrive auf dem Mac zu verwenden ist. Aus diesem Grund haben wir ein kurzes OneDrive-Tutorial für Mac-Benutzer in der Hoffnung zusammengestellt, dass es sich als nützlich erweisen könnte.

Microsoft OneDrive

Wir teilen auch ein paar OneDrive-Tipps für Mac-Nutzer:

One Drive einrichten

  1. Um mit OneDrive arbeiten zu können, benötigen Sie eine Microsoft Live ID, die Sie unter https://signup.live.com.

  2. Gehen Sie jetzt zu https://onedrive.live.com/ und melden Sie sich mit dem neu erstellten Login und Passwort an.

  3. Der nächste Schritt besteht darin, die OneDrive App für Mac herunterzuladen und zu installieren.

  4. Erstellen Sie den OneDrive-Ordner auf Ihrer Festplatte, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Das war es – der Setup-Vorgang ist abgeschlossen.

Verwenden Sie OneDrive

Ihr OneDrive-Ordner enthält drei Standardordner – Dokumente, Bilder und Öffentlich. Sie können weitere Ordner hinzufügen und ihre Hierarchie beliebig ändern. Wenn Sie Dateien oder Ordner auf OneDrive hochladen möchten, ziehen Sie sie einfach per Drag-and-Drop in den Ordner. Dadurch sind sie von jedem Computer oder Gerät aus zugänglich, auf dem der OneDrive-Client installiert ist. Alternativ können Sie auf sie über die Webschnittstelle darauf zugreifen.

OneDrive für Mac kann zur Versionskontrolle verwendet werden. Wenn Sie Dokumente mit Ihren Kollegen geteilt haben und an ihnen mitgearbeitet haben, können Sie mit dem Dienst die Änderungen verfolgen und feststellen, wer sie erstellt hat. Überprüfen Sie die Menüoption "Versionsverlauf".

OneDrive kann als Standarddokumentenordner verwendet werden, und Sie können automatisch Notizen synchronisieren und Fotos von Ihrer Kamera zu diesem Cloud-Dienst hochladen.

OneDrive on Mac

Wenn Sie Speicherplatz auf Ihrer Festplatte sparen möchten, gibt es eine Option namens selektive Synchronisierung. Sie können auswählen, welche Ordner auf Ihrem Computer und auf OneDrive synchronisiert werden sollen.

Wenn Sie Bedenken hinsichtlich des Festplattenspeicherplatzes haben, wählen Sie CloudMounter, eine Anwendung von Drittanbietern, die es erlaubt Zugriff auf Ihre Cloud-Daten zu erhalten.

CloudMounter OneDrive client

Im Gegensatz zum nativen OneDrive Mac-Clienten werden Ihre Daten nicht mit einem lokalen Ordner synchronisiert, stattdessen wird der Dienst auf Ihrem Mac bereitgestellt und Sie können direkt mit Online-Dateien arbeiten. Die Dateien werden nur dann auf Ihr lokales Laufwerk heruntergeladen, wenn Sie sie öffnen. CloudMounter unterstützt auch OneDrive Business für Mac.

Das war es jetzt – wir hoffen, dass diese OneDrive-Tipps für den Mac Ihnen dabei helfen, den Service zu meistern.

/ / / Tipps, um Ihnen zu helfen, Microsoft OneDrive auf Mac zu meistern

CloudMounter

Anforderungen: OS X 10.10+ , 13.1Mb freier Speicherplatz
Version 3.4.546 (der 7. Sep, 2018) Versionshinweise
Categorie: Utilities