+1 360 312 7638
Kontakt mit unserem Vertrieb

Shared Serial Ports
Freigabe der seriellen Schnittstelle im System

Shared Serial Ports ermöglicht für jede Zahl der Anwendungen gleichzeitige, schnelle, bidirektionale und kollisionsfreie Verbindung mit der seriellen RS232 Schnittstelle. Alle mit der freigegebenen COM-Schnittstelle verbundenen Anwendungen können mit dem an die reale Schnittstelle angeschlossenen Gerät so kommunizieren (Daten senden und empfangen), als ob jede von diesen Anwendungen einen exklusiven Zugriff auf dieses Gerät gehabt hätte. Auf solche Weise umgeht das Programm Shared Serial Ports die Einschränkung "eine serielle Schnittstelle für eine Anwendung" und bietet Anwendungen individuelle Zugriffsrechte. Wenn Sie die Funktionalität vom Shared Serial Ports in Ihrer Software implementieren möchten, wird die OEM-Lizenz die benötigten dazu Rechte sichern.

Achtung:

Dieses Produkt ist ein von drei Produkten, die in ein vereinigt worden sind, und bietet Ihnen ausgezeichnete Funktionalitat. Dieses neue Produkt ist: Serial Splitter 5

Mit dem Shared Serial Ports kann man:

  • Eine Schnittstelle für viele Anwendungen freigeben

    Shared Serial Ports schafft jede Anzahl der virtuellen Kopien von der realen seriellen RS232 Schnittstelle und unsichtbar gibt ihnen dieselbe Namen. Zum Beispiel geben Sie mit Shared Serial Ports die COM1 frei. Daher werden Sie beliebige Anzahl der COM1-Schnittstellen im System haben, die allen Anwendungen als gewöhnliche physische Schnittstellen dienen und sichere Datenübertragung von einem seriellen Gerät an alle Anwendungen garantieren.
  • Für mehrere Anwendungen Kontrolle über freigegebene serielle Schnittstelle ermöglichen

    Shared Serial Ports gibt Ihnen die Möglichkeit, eine COM-Schnittstelle durch mehrere Anwendungen zu öffnen. Diese Anwendungen werden in der Liste abgebildet. Man kann Anwendungen hinzufügen/entfernen, Zugriffsrechte wie Lese- und Schreibrechte von der/auf die Schnittstelle und Kontrolle für jede einzelne Anwendung vorschreiben. Lese- und Schreibrechte werden als Standardrechte festgelegt. Das heißt, alle Anwendungen werden von der Schnittstelle lesen und auf die Schnittstelle schreiben, aber keine Veränderungen des Standes von Steuerleitungen vornehmen können. Wenn die Kontrolle aktiviert ist, können die von Ihnen bestimmte Anwendungen den Stand der Steuerleitungen verändern.
  • Steuerleitungen der seriellen Schnittstelle kontrollieren

    Die von Shared Serial Ports erstellten virtuellen Schnittstellen emulieren und unterstützen alle Steuerleitungen der Hardware (DTR/DSR, RTS/CTS, RING, ERROR, DCD usw.). Genauso wie in der realen Nullmodemverbindung ist DTR der lokalen mit DSR und DCD der Remoteschnittstelle, RTS der lokalen Schnittstelle mit CTS der Remoteschnittstelle verbunden.

Denken Sie darüber nach unsere Funktionen in Ihre eigene industriespezifische Softwarelösung einzubetten?

Die Eltima Port Virtualization Technologie ist genau das, was Sie brauchen. Tausende erfolgreicher Firmen weltweit haben bereits die Vorteile der Verbindung Ihrer Soft- und Hardware mit unserer fortgeschrittener Technologie erlebt.

Eltima Port Virtualization Technology

Volle Features-Liste

Bietet für mehrere Anwendungen den gleichzeitigen Zugriff auf eine serielle Schnittstelle an
Unbegrenzte Anzahl von Anwendungen ist imstande, mit demselben Gerät (mit derselben seriellen Schnittstelle) gleichzeitig zu arbeiten
Flexible Zugriffspolitik für jede Anwendung (Lese-und Schreibrechte; Verwaltung von Kontrollinien)
Nützliche Visualisierung von freigegebenen seriellen Schnittstellen, angeschlossenen Anwendungen und Statistik zur Datenübertragung (gesendete/empfangene Bytes, Status usw.) auf dem Bildschirm
Stimmt mit dem RS232 Standard überein
Anpassung der Verbindungsparameter von der realen seriellen Schnittstelle ( Baud- Rate, Parität, Flow Control, Databits und Stopbits)
Datenübertragung in beide Richtungen
Unikale Freigabe - Technologie
Völlig durchsichtige Operationen
Voll kompatibel mit Windows 2000/XP/2003

Kundenspezifische Softwareentwicklung

Egal ob Sie auf der Suche nach der Anpassung einer vorhandenen Softwarelösung oder der Entwicklung einer neuen Software sind, wir können es möglich machen!

Das sagen unsere Kunden

  • Ich verwende Shared Serial COM Ports um meine Diplomarbeit abzuschließen. Ich entwickle eine Software für die Kontrolle über einige Sensoren in der Erntemaschine.
    André Frederico Lucas da Silva

Gesamtbewertung 4.8
basierend auf 61 bewertungen

Lass uns beginnen

Shared Serial Ports für Windows
Einschränkungen der Testversion
• 14-tägige Testzeit
Systemanforderungen
Windows 2000
Windows XP (32-bit und 64-bit)
Windows 2003 (32-bit und 64-bit)
Windows 2008 (32-bit und 64-bit)
Windows Vista (32-bit und 64-bit)
Letzte Aktualisierung
Version 2.0.80.893 (der 7. Nov, 2006) Versionshinweise