+1 360 312 7638
Kontakt mit unserem Vertrieb

Shared Serial Ports
Freigabe der seriellen Schnittstelle im System

Shared Serial Ports ermöglicht für jede Zahl der Anwendungen gleichzeitige, schnelle, bidirektionale und kollisionsfreie Verbindung mit der seriellen RS232 Schnittstelle. Alle mit der freigegebenen COM-Schnittstelle verbundenen Anwendungen können mit dem an die reale Schnittstelle angeschlossenen Gerät so kommunizieren (Daten senden und empfangen), als ob jede von diesen Anwendungen einen exklusiven Zugriff auf dieses Gerät gehabt hätte. Auf solche Weise umgeht das Programm Shared Serial Ports die Einschränkung "eine serielle Schnittstelle für eine Anwendung" und bietet Anwendungen individuelle Zugriffsrechte. Wenn Sie die Funktionalität vom Shared Serial Ports in Ihrer Software implementieren möchten, wird die OEM-Lizenz die benötigten dazu Rechte sichern.

With Serial Port Splitter you can

  • Teilen Sie einen Port für viele Anwendungen

    Serial Port Splitter hat die Fähigkeit, einen freigegebenen RS232-Port in mehrere virtuelle COM-Ports zu duplizieren. So kann man von einem echten COM1, einen COM 2, COM3, COM4 bis unendlich erhalten. Die erstellten virtuellen Ports sind Kopien des realen Ports im System und werden von der Anwendung, die sie verwendet, als solche behandelt.

    Andererseits ist es auch möglich, einen realen Port mit einem angeschlossenen Gerät zwischen mehreren Programmen zu teilen, ohne virtuelle COM-Ports zu erzeugen. Die Datenübertragung bleibt präzise und unverändert.
  • Mehrere COM-Ports in einen einzelnen Port zusammenführen

    Mehrere RS232-Ports können miteinander verbunden werden, um einen einzelnen virtuellen Port mit Serial Port Splitter zu erzeugen. Dies ermöglicht die Datenübertragung von zahlreichen Geräten zu einem Programm, das mit dem einzelnen Port verbunden ist, der NICHT Teil des Bundles ist.
  • Bundle zu Bundle-Verbindung

    Mit dem Serial Port Splitter lassen sich komplexe Bundles von COM-Ports verwalten und organisieren. Sie können problemlos eine Verbindung zwischen einer unbegrenzten Anzahl von realen Port-Bundles und virtuellen Port-Bundles in beiden Richtungen der Datenübertragung (ein- und ausgehend) herstellen.

    Abgesehen davon gibt es auch eine Option, um den Haupt-Port für jede Seite (ein- und ausgehend) zu setzen. Dies hilft, Steuerleitungen der reziproken seriellen Schnittstelle zu verwalten.
  • Verwalten Sie serielle Datenübertragungsleitungen

    Hardware-Signalleitungen wie (DTR / DSR, RTS / CTS, RING, ERROR, DCD usw.) können über Shared Serial Ports gesteuert werden. Virtuelle COM-Ports, die von Serial Port Splitter erstellt werden, emulieren und sind mit Hardware-Datenübertragungsleitungen kompatibel. Damit können Sie bestimmen, was beim Teilen des seriellen Anschlusses wohin geht.
  • Automatische Schaltanschlüsse

    Die neueste Version von Serial Port Splitter wurde mit einer speziellen Funktion namens Switcher ausgeliefert. Was Switcher macht, ist, dass es eine automatische Bestimmung eines freien COM-Ports aus der Liste der spezifizierten Ports erlaubt, so dass Sie ihn der Anwendung zuweisen können, die ihn momentan benötigt.

    Port-Switcher bietet eine optimierte Leistungsumgebung für Programme, die nur mit einer begrenzten Anzahl von Ports arbeiten. Hier geben Sie einfach einen virtuellen COM-Port im Programm an und erstellen einen Switcher für diesen bestimmten Port. Danach wird das Programm automatisch mit jedem freien COM-Port arbeiten, der ihm über Shared Serial Ports zugewiesen wurde, so als ob es die ganze Zeit mit dem gleichen Port arbeiten würde.
  • unlimited number of serial ports

    Erstellen Sie eine unbegrenzte Anzahl von seriellen Ports

    Serial Share (auch Virtual Serial Port Driver PRO genannt) ermöglicht die Erstellung einer unbegrenzten Anzahl von virtuellen COM-Ports. Beide Ports des Paares empfangen gleichzeitig alle übertragenen Daten. Alle Ihre Anwendungen arbeiten nahtlos mit den virtuellen COM-Ports zusammen, da sie eine physische serielle Schnittstelle vollständig emulieren.
  • Ports merging

    Ports vereinen

    Serial Port Share enthält eine neue Funktion, mit der virtuelle serielle Ports gebündelt werden können. Dies vereinfacht die gemeinsame Nutzung von Daten, wenn Sie eine beliebige Anzahl von virtuellen und physischen seriellen Ports zu einem einzigen COM-Port-Bundle bündeln. Das Bündel muss nicht in eine "IN" und "OUT" -Seite unterteilt werden und die COM-Schnittstelle, die Teil des Bundles ist, kann jederzeit mit jeder anderen seriellen Schnittstelle kommunizieren.
Denken Sie darüber nach unsere Funktionen in Ihre eigene industriespezifische Softwarelösung einzubetten?
Die Eltima Port Virtualization Technologie ist genau das, was Sie brauchen. Tausende erfolgreicher Firmen weltweit haben bereits die Vorteile der Verbindung Ihrer Soft- und Hardware mit unserer fortgeschrittener Technologie erlebt.

Eltima Port Virtualization Technology

Vollständige Funktionsliste

Exklusive All-in-One-Funktionalität: Serielle COM-Ports zusammenführen und teilen, Datenfluss umleiten
Teilen Sie einen physischen Port mit mehreren Anwendungen
Benutzerfreundliches Interface
Erstellen Sie so viele virtuelle COM-Ports wie erforderlich
Vollständige Emulation von Hardware-Kommandozeilen
Passen Sie die realen Parameter der seriellen Schnittstelle an (Baudrate, Parität, Flusskontrolle, Datenbits und Stopbits)
COM-Port-Freigabe kann in Echtzeit erstellt oder neu konfiguriert werden
Volle Unterstützung für eine breite Palette an GPS-Geräten und Software
Volle Kompatibilität mit HyperThreaded und Multi-Prozessor-Systemen
Bidirektionale Datenübertragung über den seriellen Port
Kundenspezifische Softwareentwicklung
Egal ob Sie auf der Suche nach der Anpassung einer vorhandenen Softwarelösung oder der Entwicklung einer neuen Software sind, wir können es möglich machen!
Das sagen unsere Kunden
  • Ich verwende Shared Serial COM Ports um meine Diplomarbeit abzuschließen. Ich entwickle eine Software für die Kontrolle über einige Sensoren in der Erntemaschine.
    André Frederico Lucas da Silva

Gesamtbewertung 4.9
basierend auf 91 bewertungen
Lass uns beginnen

Shared Serial Ports für Windows

Einschränkungen der Testversion
• 14-tägige Testzeit
Systemanforderungen
Windows 2000, Windows (32-bit und 64-bit): XP/2003/2008/ Vista/7/8/10, Windows Server 2012
Letzte Aktualisierung
Version 9.0.270 (der 13. Apr, 2018) Versionshinweise
Categorie
Serial Port Software