Effektive Lösungen zur Behebung von YouTube-Problemen auf Mac

YouTube-Serverprobleme

Es gibt Zeiten, in denen viele MacOS-Benutzer Probleme beim Zugriff auf YouTube haben. Die Probleme mit YouTube-Servern können von einer Vielzahl unterschiedlicher Fehlermeldungen bis hin zu Problemen bei der Anmeldung, nicht funktionierenden "Like" - / "Dislike" -Schaltflächen, Einfrieren, Abstürzen, Videoverzögerung usw. reichen. In solchen Momenten fragen wir uns alle, ob YouTube nicht verfügbar ist viele Benutzer oder nur wir. Offensichtlich gäbe es nicht so viele Artikel und Beiträge, wenn wir als einzige mit dem Problem umgehen würden.

Die am häufigsten von Nutzern gemeldeten Probleme sind, dass einige YouTube-Videos in Ordnung sind, andere hingegen nicht. Werfen wir einen Blick auf die am meisten diskutierten Probleme:

  • Videos spielen nicht.
  • Videos werden sehr langsam geladen, obwohl Ihre Internetverbindung ziemlich schnell ist.
  • Videos beginnen zu spielen, hören dann aber nach einer Weile auf.

Bevor Sie sich mit den besten Möglichkeiten zur Lösung von Problemen mit dem YouTube-Server befassen, finden Mac-Benutzer hilfreich. Es ist wichtig zu erwähnen, dass Sie Ihre Lieblingsvideos von YouTube speichern sollten, wenn Sie bereits ähnliche Probleme mehr als einmal behoben haben Mac. Die perfekte Lösung zum Herunterladen von YouTube-Videos auf dem Mac ist die Airy-App.

Airy

Mit Airy können Sie:


  • Speichern Sie HD- und Full HD-Videos.
  • Laden Sie YouTube-Kanäle, Playlists und mehrere Videos im Batch herunter.
  • Konvertiere YouTube-Videos in das MP3-Format.

Probleme mit dem YouTube-Server, mit denen Mac-Benutzer konfrontiert sind und wie sie gelöst werden können


Wäre toll, wenn es eine universelle Lösung für alle Probleme gäbe, die du mit YouTube erleben könntest. Allerdings gibt es keine und Sie müssen vielleicht experimentieren, bevor Sie finden, was für Sie funktioniert. Wie sich herausstellt, werden die Probleme fast immer von Adobe Flash oder Ihrem Webbrowser und dessen Konfiguration verursacht.

In diesem einfach zu befolgenden Lernprogramm erfahren Sie, wie Sie diese Probleme beheben können:

  1. Laden Sie eine Webseite in Ihrem Internetbrowser neu.

    Der erste einfache Schritt zur Behebung von YouTube-Problemen, die Mac-Benutzer durchführen sollten, ist das Aktualisieren einer Webseite. Dies beseitigt normalerweise das Problem. Nach dem erneuten Laden der Webseite sollte ein Video einwandfrei abgespielt werden.
  2. Schließen und öffnen Sie Ihren Browser erneut.

    Wenn das Problem nicht durch erneutes Laden der Webseite behoben wurde, versuchen Sie, Ihren Webbrowser neu zu starten. Schließen und öffnen Sie es erneut, um alle Hintergrundprozesse zu stoppen und zu verhindern, dass sie das Problem verursachen. Gehe dann zu YouTube, um zu sehen, ob das Problem behoben wurde.
  3. Versuchen Sie es mit einem anderen Webbrowser.

    In vielen Fällen kann das Problem durch den verwendeten Webbrowser verursacht werden. Dies gilt insbesondere für veraltete Browser. WhatBrowser.org ist der einfachste Weg, um Informationen über Ihren Browser sowie einige hilfreiche Links zu finden, falls Sie einen anderen versuchen möchten. Chrome und Firefox bleiben die leistungsstärksten Webbrowser, die wir Ihnen dringend empfehlen sollten.
  4. Löschen Sie die Cookies und den Cache Ihres Webbrowsers.

    Regelmäßiges Löschen des Caches und der Cookies macht Speicherplatz frei, verbessert die Geschwindigkeit und Leistung Ihres Internetbrowsers. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass das Problem nichts mit dem von Ihnen verwendeten Browser zu tun hat.

Im Folgenden finden Sie ein einfaches Beispiel, wie Sie den Cache und die Cookies im Google Chrome-Browser für Mac löschen können:

Cache und Cookies in Google Chrome Mac löschen
  • Wählen Sie über die Schaltfläche "Menü" in der oberen rechten Ecke des Chrome-Fensters "Weitere Tools" -> "Browserdaten löschen ...".
  • Überprüfen Sie "Im Cache gespeicherte Bilder und Dateien" sowie "Cookies und andere Website- und Plugin-Daten".

Wählen Sie den Zeitraum im Dropdown-Menü und klicken Sie auf "Browserdaten löschen".

Alternative Möglichkeiten, Probleme mit dem YouTube-Server zu beheben, können Mac-Besitzer befolgen


  • Solution # 1. Versuchen Sie, die Webseite in einer halben Stunde zu aktualisieren. Wenn es auf einmal viel Verkehr empfängt, kann dies zu einer längeren Ladezeit oder / und einer langsameren Antwortzeit führen. In den meisten Fällen verschwindet das Problem innerhalb von dreißig Minuten.

  • Solution # 2. Wir empfehlen Ihnen dringend, die neueste verfügbare Browserversion zu verwenden. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Webbrowser auf dem neuesten Stand ist.

  • Solution # 3. Einige Schulen, Organisationen, Computerräume und sogar öffentliche Bibliotheken beschränken den Zugang zu YouTube und anderen ähnlichen Websites. Wenn YouTube in Ihrem Netzwerk blockiert ist, wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator, um einen Zugriff anzufordern, oder probieren Sie unzählige im Internet verfügbare Lösungen aus.

  • Solution # 4. Versuchen Sie ein anderes VPN. Manchmal verursacht die Filterung der YouTube-Region möglicherweise Probleme mit der Videowiedergabe. In diesem Fall erhalten Sie die Fehlermeldung "Dieses Video ist in Ihrem Land nicht verfügbar". Der beste Ansatz für den Zugriff auf Videos mit Regionsbeschränkung besteht in der Verwendung eines VPN-Dienstes. Ändern Sie Ihre lokale IP-Adresse und laden Sie die Webseite mit dem Video neu.

  • Solution # 5. Wenn Sie eine niedrigere Videoqualität wählen, werden YouTube-Clips schneller gestartet. Wenn Ihre Internetverbindung nicht wirklich schnell ist, werden Sie sehr wahrscheinlich Probleme mit dem YouTube-Videopuffer haben, besonders wenn Sie Filme in hoher Qualität ansehen. Um dies zu vermeiden, passen Sie einfach die Qualitätseinstellungen an, indem Sie in der unteren rechten Ecke des YouTube-Videoplayers auf Einstellungen klicken und entweder die 240p- oder die 360p-Definition auswählen.

  • Solution # 6. Erhalte in deinem YouTube-Qualitätsbericht Informationen zu Hauptfaktoren, die deine Videoleistung beeinflussen, z. B. hohe Zugriffszahlen, Probleme mit Internetanbietern usw. Außerdem wirst du darüber informiert, wann du YouTube-Videos in deiner Region am besten ansehen kannst.
/ / / Die effektivsten Möglichkeiten, YouTube-Probleme für Mac-Benutzer zu beheben

Airy für Mac

Anforderungen: OS X 10.7+ , 14.87MB Größe
Version 3.9.218 (der 14. Jul, 2019) Versionshinweise
Categorie: UtilitiesApplication