Cloud Computing Technologie – Integration von USB Zugriff

Cloud Computing ist eine effiziente Möglichkeit, Daten im Internet zu speichern und zu verarbeiten. Mit der wachsenden Anzahl von Nutzern und Unternehmen, die auf innovative Lösungen zur Steigerung ihrer Produktivität setzen, ist Cloud Computing mittlerweile ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Bei der Pflege ihrer eigenen IT-Infrastruktur entscheiden sich Großunternehmen und Einzelanwender für ein flexibles Softwaremodell, das von einem Cloud Service bereitgestellt wird: Ein Server eines Drittanbieters.

Einer der Hauptvorteile eines Cloud Betriebssystems besteht darin, dass keine zusätzlichen Einstellungen erforderlich sind. Die gesamte Funktionalität des ausgewählten Betriebssystems ist direkt im Browser verfügbar. Die Verwendung eines Cloud Betriebssystems verbessert die Effektivität der Arbeit erheblich und führt zu einer Reduzierung der Kosten, da zusätzliche Computer mit einer bestimmten Konfiguration überflüssig werden.
Cloud Computing Technologie

Ein häufiges Problem von Cloud Betriebssystem Abonnenten:

Das Problem tritt auf, wenn ein Benutzer von einer Cloud Infrastruktur aus auf seine lokalen USB Geräte zugreifen muss, was eine Herausforderung darstellt. Wenn ein Kunde während der Arbeit im Cloud Betriebssystem Informationen von einem lokalen USB- oder RS232 Gerät erhalten möchte, besteht ein ernstes Problem. Ein Cloud PC kann keine Geräte sehen, die mit dem Host Computer eines Benutzers verbunden sind. Daher ist es in diesem Fall nicht möglich, auf die Funktionalität der Peripheriegeräte zuzugreifen. Das heißt, Cloud Infrastruktur Kunden können ihre wertvollen Geräte wie eine 3D Maus, einen Game Controller usw. nicht verwalten und keine Dokumente zum Drucken senden. Um die Funktionalität eines Cloud Betriebssystems zu erweitern und für den Endbenutzer volle Funktionsfähigkeit zu bieten, sollte die Technologie des Fernzugriffs auf lokale USB Geräte in den Kern einer Cloud Plattform integriert werden.

Die optimale Lösung für USB Passthrough in der Cloud:

Hier kommt die Eltima Port Virtualization Technologie (EPV) ins Spiel. Die Technologie bietet Benutzern die Möglichkeit, jedes lokale USB- oder serielle Gerät für den Zugriff von einem Cloud PC aus zugänglich zu machen. Das Cloud Betriebssystem wiederum erkennt die Geräte so, als ob sie physikalisch mit dem System verbunden wären, sodass der Endbenutzer den Unterschied nicht erkennen kann.

Die optimale Lösung für USB Passthrough in der Cloud

Vergleicht man einen Cloud Service Anbieter, der die Unterstützung von USB Passthrough anbietet, mit einem anderen, wählt der Benutzer natürlich die Cloud Lösung, die lokale USB Geräte an seine virtuelle Umgebung weiterleiten kann. Auf diese Weise erhält der Service durch die Implementierung der USB Virtualisierungstechnologie im Cloud Betriebssystem einen offensichtlichen Vorteil gegenüber seinen Wettbewerbern.

Klare Vorteile, die die EPV Technologie bringt:

  1. Komplette Unterstützung der Umleitung von USB Geräten.
    Eine Cloud Plattform kann beliebige USB Geräte von einem lokalen Computer des Benutzers mit sehr geringer Latenz in die Cloud weiterleiten.
  2. Verbesserung der Nutzererfahrung.
    Eine Cloud Infrastruktur, die Kunden einen mühelosen Zugang zu ihren Cloud USB Geräten bietet, verbessert die Nutzererfahrung erheblich, indem sie mehr Abonnenten anzieht und den Umsatz für das Unternehmen erheblich steigert.
  3. Unterstützung für mehrere Plattformen.
    Die von Eltima entwickelte Portvirtualisierungstechnologie kann in jede Cloud Lösung integriert werden wie z.B. VR, VDI, SECaaS, IaaS, SaaS, DaaS oder PaaS.
Mithilfe der EPV Technologie leitet die Cloud Computing Plattform USB Geräte vom lokalen Computer des Benutzers auf seine virtuelle Umgebung um.

Paperspace

Dank der Port Virtualization Technology von Eltima ist diese Cloud Lösung in der Lage, eine Vielzahl von USB Geräten (USB Controller, Webcams, 3D Mäuse und viele andere) auf virtuelle Computer der Plattform zu übertragen.

LiquidSky

Der Cloud Service bietet seinen Kunden die auf der EPV Technologie basierende USB Passthrough Unterstützung, mit der lokale VR Geräte und andere USB Geräte direkt in die Cloud umgeleitet werden können.

Scalable Graphics

Fragen Sie eine personalisierte EPVT Demo an

Kommentar hinzufügen...