UAV-Mapping und Datenverschlüsselung - Remote Access UAV Telemetrie

Inhalt

  1. Was ist UAV?
  2. UAV-Sicherheitsproblem
  3. Drohnensteuerungssoftware
  4. Fazit

Was ist UAV?


Ein unbemanntes Luftfahrzeug (UAV), auch Drohne genannt, ist eine Art von Flugzeug, das ohne einen menschlichen Piloten an Bord arbeitet. Zusammen mit einem bodengestützten Controller und einem Kommunikationssystem bildet es ein unbemanntes Flugzeugsystem (UAS). Während des Fluges können UAVs entweder von einem entfernten menschlichen Bediener oder der eingebauten Software (Flugplan) gesteuert werden, die in enger Verbindung mit Onboard-Sensoren und GPS-Systemen arbeitet.

UAV

In den letzten Jahren wurden unbemannte Luftfahrzeuge hauptsächlich als Werkzeug des Militärs eingesetzt und dienten der Vernichtung von Luftzielen und dem Sammeln von nachrichtendienstlichen Informationen. Drohnen werden heute nicht mehr nur als militärisches Gerät oder Spielzeug gesehen, mit dem Menschen herumfliegen. Der Einsatz von unbemannten Luftfahrzeugen hat sich schnell auf Bau, Landwirtschaft, Öl, Gas, Bergbau, UAV-Telemetrie, medizinische Notdienste, UAV-Kartierung usw. ausgeweitet.

Wie eine seiner Definitionen sagt, ist ein UAV "entbehrlich oder wiederherstellbar und kann eine tödliche oder nicht letale Nutzlast tragen". Angesichts dessen können wir Raketen nicht als UAVs betrachten, weil sie nicht wiederverwendbar sind und selbst zur Waffe werden.


Die Gefahren einer unsicheren Netzwerkkommunikation mit UAVs


Als eine der preiswertesten und zugänglichsten Kommunikationswege ist WiFi für Drohnenverbindungen gut geeignet. Aufgrund seiner weiten Verbreitung rund um den Globus und der Kompatibilität mit zahlreichen Anwendungen ist WiFi-Radio anfällig für Angriffe durch Hacker und illegalen Zugriff.

In einem drahtlosen Netzwerk können Drohnen-Daten von einem Verletzer abgerufen werden, der die Sicherheit dieser Drohne auf verschiedene Arten gefährden kann. Zum Beispiel kann eine Drohne im Flug entführt werden, ein Hacker kann das Flugzeug ausschalten, um es vom Himmel fallen zu lassen, oder die vollständige Kontrolle über den Flugweg übernehmen. Außerdem kann der Hacker auf UAV-sensible Informationen zugreifen, die übertragen und aufgezeichnet werden. All dies kann ernsthafte Bedrohungen für die Sicherheit nicht nur der Personen darstellen, die die Drohne besitzen, sondern auch der gesamten Infrastrukturen und Unternehmen, für die die Drohne verwendet werden kann.

Wie man Drohnensicherheit verbessert


Zuallererst müssen Sie den physischen Schutz Ihrer Drohne sicherstellen. Das Schlüsselelement ist hier das Kommunikationssystem, das Sie zur Steuerung des UAV wählen.

Es wird eine gute Idee sein, ein privates Netzwerk anstelle eines WIFI-basierten Systems zu verwenden, das für nicht autorisierte Benutzer hoch zugänglich ist. Oder es wäre noch besser, wenn das Kommunikationssystem mehrere Verschlüsselungsstufen einschließlich eines proprietären Verschlüsselungsmechanismus und die Fähigkeit eines Benutzers zum Hinzufügen seines eigenen eindeutigen Verschlüsselungsschlüssels bieten könnte.


Die zuverlässige Drohnenkontrollsoftware


Eine der bequemsten und einfachsten Optionen zum Schutz Ihrer UAV-Verbindungen vor unberechtigtem Zugriff ist das Hinzufügen einer dedizierten App zu Ihrer UAV-Software, die den Verkehr, den Sie mit der Drohne austauschen, verschlüsselt. Serial-to-Ethernet Connector ist ein fortschrittliches Dienstprogramm, das das perfekt macht.

Das Programm kann Ihnen helfen, auf den Remote-UAV-über-TCP / IP- (oder UDP-) Kanal zuzugreifen. Die Software wurde entwickelt, um die Eingabe- und Ausgabedaten von lokalen realen oder virtuellen seriellen Ports über das Internet sicher umzuleiten. Besonders praktisch ist, dass das Dienstprogramm nicht auf der Remote-Seite vorhanden sein muss. Es reicht gerade aus, die Lösung auf dem Bodencomputer zu starten, um auf die Drohendaten zugreifen und sie mit anderen Benutzern über das Netzwerk teilen zu können.
Sec logo

Serial to Ethernet Connector

Serielle schnittstelle über Ethernet
4.9 Rang basierend auf 52+ Nutzer, Bewertungen(86)
Herunterladen 14 Tage voll funktionale Testversion
Serial to Ethernet Connector

Bitte beachten Sie, dass der Seriell-zu-Ethernet-Konnektor nicht die UAV-Mapping-Software selbst ist, sondern zusammen mit Ihrer UAV-Mapping-Software verwendet werden kann, um eine erweiterte Verschlüsselung für Ihre Drohne-Daten bereitzustellen.

Um SEC zum Übertragen und Verschlüsseln von UAS-UAV-Daten zu verwenden, müssen Sie ein paar einfache Schritte ausführen:

Schritt 1. Sie herunterladen Serial to Ethernet Connector und installieren Sie es auf dem Computer (Server), der mit der Drohne verbunden ist, sowie auf der Maschine, die remote auf das Gerät zugreift.

Schritt 2. Auf dem Server starten Sie die App und wählen in der Symbolleiste "Serververbindung". Richten Sie dann die Verbindung ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Verbindung erstellen".

Schritt 3. Auf dem Remote-Computer stellen Sie die Verbindung "Client" auf der entsprechenden Registerkarte her. (Dort müssen Sie den Hostnamen des Server-Computers und den Port angeben, den Sie für die Verbindung verwenden).

Das ist es! Jetzt sind Sie bereit, die Drohne-Monitordaten über das Netzwerk (das lokale, Ethernet, das Internet oder andere) zu empfangen. Am wichtigsten ist, dass Ihre UAV-Daten zuverlässig geschützt und sicher sind.


Fazit


Die Drohnensteuerungssoftware, die auf dem Bodencomputer läuft, kann die Drohnen-Telemetrie über ein drahtloses Netzwerk sammeln. Das klingt jedoch nicht besonders sicher, wenn Sie nicht nur Amateurvideos speichern, sondern auch mit großen professionellen Projekten arbeiten möchten, die maximale Datensicherheit erfordern.

Die Lösung besteht darin, über einen zuverlässigen verschlüsselten Kanal auf die Drohneninformationen zuzugreifen, wodurch die Gefahr von Hackerangriffen minimiert wird. Der einfachste Weg, dies zu erreichen, ist die Verwendung einer praktischen Software-App Serial to Ethernet Connector von Eltima. Es dient als Ergänzung zu Ihrer UAV-Mapping-Software und hilft beim Erstellen von virtuellen seriellen Schnittstellen (auf Ihrem Computer am Boden), über die Sie Drohnen-Daten auf die sicherste Weise senden und empfangen können.

Olga Weis 9. Juli um 11:22 Uhr
Olga Weis 1. Juni um 15:40 Uhr