Wie kann ich den COM-Port zwischen Anwendungen freigeben?

Inhaltsverzeichnis:


  1. Serial Port Splitter: Was ist das und wie funktioniert es?
  2. So teilen Sie COM-Ports zwischen Anwendungen [Schritt für Schritt Anleitung]
  3. VSPD PRO bietet mehr als nur das Aufteilen der seriellen Schnittstelle
  4. Hardware-Alternativen zur Serial Port Splitter-Software
  5. Szenarien für den erfolgreichen Einsatz des seriellen RS232-Port-Splitters

Serial Port Splitter: Was ist das und wie funktioniert es?


Das Aufteilen eines seriellen Anschlusses bedeutet, dass die Schnittstelle für mehrere Anwendungen gleichzeitig freigegeben wird. Alle angeschlossenen Anwendungen erhalten denselben Datenfluss über die serielle Schnittstelle. Es gibt sowohl Hardware- als auch Softwarelösungen, mit denen Sie einen COM-Port gemeinsam nutzen können.

Serial Port Splitter

Serial Port Splitter, auch bekannt als Virtual Serial Port Driver PRO (VSPD PRO) ist ein von Eltima entwickeltes Softwaretool, das dem Benutzer die Möglichkeit bietet Erstellen Sie eine unbegrenzte Anzahl von virtuellen COM-Ports , die emulieren und sich so verhalten, als wären sie tatsächlich physische Ports. Durch die Möglichkeit, diese virtuellen seriellen Anschlüsse in beliebiger Anzahl zu erstellen, können Sie echte COM-Anschlüsse für Anwendungen freigeben. Diese hervorragende Anwendung bietet auch eine einfache Methode zum Aufteilen serieller Anschlussdaten ohne zusätzliche Hardware.

Teilen Sie die serielle Schnittstelle zwischen den Anwendungen

Virtual Serial Port Driver PRO ist eine flexible Software, mit der Sie einen physischen COM-Port für mehrere Anwendungen freigeben können. Die verbundenen Anwendungen können den COM-Port und jedes an die Schnittstelle angeschlossene Gerät gemeinsam nutzen.
VSPD PRO logo

Virtual Serial Port Driver PRO

Teilen Sie den COM-Port zwischen mehreren Apps auf
4.8 Rang basierend auf 85+ Nutzer, Bewertungen(91)
Herunterladen 14 Tage voll funktionale Testversion
Virtual Serial Port Driver PRO

Serielle Datenverteiler-Software funktioniert Nehmen Sie einen einzigen seriellen Port, beispielsweise COM1, und teilen Sie ihn auf mehrere virtuelle Ports (COM2, COM3, COM4 usw.). Jeder dieser neu erstellten virtuellen Ports wird in Ihrem Geräte-Manager so angezeigt, als wären es tatsächliche Hardwareschnittstellen und emuliert alle Einstellungen eines physischen Ports. Jetzt können Anwendungen über eine eindeutige Kennung den virtuellen seriellen Ports zugewiesen werden, wodurch Kompatibilitätsprobleme beseitigt werden. Sie können jetzt COM2, COM3 usw. zuweisen, wobei zuvor jeweils nur eine Anwendung COM1 zugewiesen werden konnte.

Wie kann ich COM-Ports zwischen Anwendungen freigeben?


Schrittweise Anweisungen zum Freigeben von COM-Port-Daten zwischen verschiedenen Anwendungen mit Serial Port Splitter.

  1. Starten Sie VSPD Pro auf Ihrem Windows-Computer.

  2. Wählen Sie den seriellen Port aus, den Sie freigeben möchten.

  3. Wählen Sie die Anwendungen aus, die den Zugriff auf den Port freigeben, und legen Sie deren benutzerdefinierte Rechte fest. Sie müssen den vollständigen Pfad zu jeder Anwendung angeben und dann auf die Schaltfläche "Benutzerdefinierte Rechte festlegen" klicken, um fortzufahren. Legen Sie benutzerdefinierte Rechte fest
  4. Aktivieren Sie für jede Anwendung die Option "Lesen", "Schreiben" und "Steuern".
    Hinweis: Nur eine App kann das Gerät steuern. In den meisten Fällen ist „Lesen / Schreiben“ ausreichend, wenn Sie ein Gerät oder einen Port gemeinsam nutzen.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Share hinzufügen", um ein Bundle zu erstellen, das in der Bundle-Struktur angezeigt wird. Die verbundenen Anwendungen teilen sich jetzt den Port, den Sie zu Beginn dieses Verfahrens ausgewählt haben. Freigabe hinzufügen

VSPD PRO bietet mehr als nur das Aufteilen der seriellen Schnittstelle


Virtual Serial Port Driver Pro ist nicht nur ein ausgezeichneter serieller Software-Port-Splitter, sondern bietet auch zahlreiche weitere Funktionen und Funktionen, die Ihre Produktivität beim Arbeiten mit seriellen Protokollen und Schnittstellen erhöhen. Neben dem Aufteilen der seriellen Anschlüsse sind noch einige weitere Aufgaben aufgeführt, die mit dieser Softwareanwendung ausgeführt werden können:

  • COM-Ports verbinden - Mit VSPD Pro können Sie mehrere physische COM-Ports an einen virtuellen Port anschließen. Eine serielle Anwendung, die an diesen virtuellen seriellen Port angeschlossen ist, empfängt Daten gleichzeitig von allen verbundenen realen COM-Ports. Auf diese Weise können Sie Daten von mehreren Geräten zurück zu einer Anwendung umleiten.

Dies kann nützlich sein für a Überwachungsanwendung Dies kann erforderlich sein, um auf viele serielle Geräte in einer industriellen Automatisierung zuzugreifen. Mit einer einzigen physischen Verbindung können Sie so viele virtuelle Verbindungen überwachen, wie Ihr System verarbeiten kann.

  • Automatisierte Portumschaltung - Wenn Sie eine Anwendung haben, die nur mit einer begrenzten Anzahl von Ports arbeiten kann, ist die Switcher-Funktion von VSPD Pro genau das, was Sie brauchen. Sie können mehrere physische Ports zu einem virtuellen kombinieren und einen Switcher für den neu erstellten virtuellen Port in Ihrer Anwendung erstellen.

Wenn Ihr Programm eine serielle Schnittstelle benötigt, erkennt der Switcher einen offenen COM-Port aus der Liste der verbundenen Ports und stellt ihn der App zur Verfügung. Ihr Programm erhält immer Zugriff auf einen Port, als wäre es derselbe physische Port.

  • Bundle-Verbindungen erstellen - Komplexe Pakete serieller Schnittstellen können mit dieser erweiterten Funktion von VSPD Pro erstellt und verwaltet werden.

Es gibt Ihnen die Möglichkeit, serielle Daten in eine unbegrenzte Anzahl von physischen oder virtuellen seriellen Schnittstellen zu übertragen. Daten, die auf der IN-Seite des Bundles empfangen werden, werden an jede serielle Schnittstelle auf der OUT-Seite des Bundles gesendet. Dieser Übertragungsmodus funktioniert in beide Richtungen. Sie können die Hardware-Steuerleitungen verwalten, indem Sie für jede Seite des Bundles einen Hauptport festlegen. Diese Funktion kann sehr hilfreich sein, wenn mehrere Geräte oder Anwendungen mit demselben seriellen Gerät kommunizieren müssen.

  • COM-Ports zusammenführen - Mit dieser Funktion können Sie einem einzigen Paket aus einer seriellen Schnittstelle eine beliebige Anzahl von physischen oder virtuellen seriellen Ports hinzufügen, die nicht in die Seiten „IN“ und „OUT“ unterteilt sind. Alle an einen Port gesendeten Daten werden auf alle anderen Ports im Bundle repliziert. Alle Geräte und Anwendungen können jetzt Daten mit mehreren Geräten und Anwendungen gleichzeitig ändern.

Hardware-Alternativen zur
Serial Port Splitter-Software


Die Verwendung einer großartigen Softwareanwendung wie Serial Port Splitter ist nicht die einzige Möglichkeit, einen COM-Port gemeinsam zu nutzen. Die Hardware für den seriellen Port-Splitter ist in einer Reihe von Varianten erhältlich, mit denen Sie auch serielle Ports gemeinsam nutzen können, jedoch nicht mit derselben Flexibilität wie die Softwarelösung. Sie werden unter einer Reihe von Namen vermarktet. Zwei der beliebtesten Optionen sind:

DB9-Verteilerbox


DB9-Verteilerbox ist ein Gerät, das an einem Ende einen einzelnen DB9-Stecker oder eine Buchse hat und das Signal am anderen Ende in mehrere DB9-Stecker des gegenüberliegenden Typs aufteilt. An einem Ende haben Sie möglicherweise einen einzelnen Stecker und am anderen Ende zwei Buchsen. Mit diesem Gerätetyp können zwei Computer oder Anwendungen an ein einzelnes serielles Gerät angeschlossen werden.

DB9-Verteilerbox

Serieller Kabelverteiler


Ein serieller Kabelsplitter ist nur ein weiterer Begriff für eine DB9-Verteilerbox. Sie arbeiten alle auf ähnliche Weise und bieten mehrere ausgehende Verbindungen über einen einzigen Eingang.

Serieller Kabelverteiler

Die Verwendung einer Hardwarelösung hat einige Vor- und Nachteile, wenn Sie serielle Ports teilen müssen. Schauen wir uns die Vor- und Nachteile von seriellen Hardware-Splittern an.

Pros:

  • Es ist keine Softwareinstallation erforderlich.
  • Sie können nacheinander mit mehreren Maschinen verwendet werden.

Nachteile:

  • Es gibt physikalische Einschränkungen hinsichtlich der Kabellänge.
  • Begrenzt durch die Anzahl der in das Gerät eingebauten physischen Verbindungen.
  • Sie führen zusätzliche Kabel ein, die verwaltet werden müssen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Softwarelösung zum Teilen und Teilen serieller Ports viel mehr Flexibilität bietet als eine Hardwarelösung. Zusätzliche Funktionen wie Bündeln und Zusammenführen von COM-Anschlüssen sind nicht durch die Verwendung einer anderen Hardwarekomponente möglich. Die Verwendung eines Tools wie Serial Port Splitter bietet Ihnen dieselben Funktionen wie eine Hardwarelösung sowie eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen, die von der Hardware nicht bereitgestellt werden können.

Erfolgreiche Anwendung des seriellen RS232-Port-Splitters


In vielen Fällen kann das Aufteilen und Freigeben von COM-Geräten der beste Weg sein, um ein Nutzungsproblem zu lösen. Schauen wir uns einige Situationen an, in denen die Möglichkeit, RS232 oder andere serielle Schnittstellen zu trennen, hilfreich sein kann.

Szenario für Amateurfunk-Enthusiasten.


Amateurfunkbetreiber müssen in der Lage sein, ihre Transceiver zu steuern und darauf zuzugreifen. Der Transceiver wird normalerweise über eine Standard-RS-232-Schnittstelle an einen Computer angeschlossen. Die meisten Amateurfunkbetreiber möchten mehrere Anwendungen gleichzeitig ausführen und alle müssen über einen einzigen COM-Port mit dem Transceiver kommunizieren. Dies ist unter Windows-Betriebssystemen nicht möglich, da Windows die Anzahl der Verbindungen zu einem COM-Gerät auf eine einzelne Verbindung beschränkt.

Teilen Sie den RS232-Transceiver zwischen Apps

Wenn Sie versuchen, ein Stationslogbuch sowie Stationssteuerungssoftware auszuführen, müssen Sie eine Anwendung herunterfahren, bevor Sie die andere öffnen. Dies ist keine effiziente Arbeitsweise, obwohl Schinkenbetreiber eine gängige Methode sind, um ihrem Hobby nachzugehen. Eine bessere Alternative wäre, den Serial Port Splitter zu installieren und zu verwenden, um RS-232-Signale von einem einzelnen COM-Gerät an mehrere virtuelle Schnittstellen weiterzugeben. Auf diese Weise kann jede Softwareanwendung, die zum Betrieb des Funkgeräts erforderlich ist, eine eigene gleichzeitige Verbindung zum Transceiver haben.

Trennen Sie das COM-Gerät in mehrere virtuelle Schnittstellen

Segelnavigation


Die computergesteuerte Navigation ist mit einer Anwendung möglich, die eine Verbindung zu einem GPS-Gerät herstellt. Das GPS wird häufig über eine serielle Verbindung an den Computer angeschlossen. Die genaue Planung der Route kann mit einer einzigen GPS-Verbindung erfolgen. Was aber, wenn Sie Ihre Route auch protokollieren möchten? Sie haben die Möglichkeit, ein anderes GPS-Gerät für den Anschluss an Ihre Protokollierungsanwendung zu kaufen.

Wenn Sie eine serielle Splitter-Softwareanwendung verwenden, können Sie auch hier die Kosten für den Kauf eines anderen Geräts sparen und den Arbeitsbereich übersichtlich halten. Installieren Sie die Software, und Sie können Ihr GPS-Gerät für beliebig viele Anwendungen freigeben.

Segelnavigationslösung

Wie Sie sehen, kann es in einer Reihe von Situationen sehr nützlich sein, einen seriellen Port aufteilen zu können. Durch die Verwendung der seriellen Splitter-Software können Sie Geld sparen und Ihre Produktivität steigern, ohne dass Sie nur eine einzige Hardware hinzufügen müssen.

Wetterstationsdaten sammeln


Viele Hobbyisten unterhalten persönliche Wetterstationen auf ihrem Grundstück, auf die sie sich für sofortige und genaue Temperatur-, Feuchtigkeits- und Windmessungen verlassen. In einigen Fällen veröffentlichen sie diese Daten auf einer persönlichen Website und möchten diese möglicherweise auch an öffentliche Wetterseiten übermitteln.

Leider sind die Chancen gering, dass die Daten direkt zwischen dem persönlichen Wetterprogramm und der öffentlichen Website geteilt werden können. Wahrscheinlicher ist, dass die Datenformate unterschiedlich sind, wodurch zwei Verbindungen zu den von der Wetterstation erzeugten Rohdaten erforderlich sind. Das Aufteilen des seriellen Anschlusses, der mit der Wetterstation verbunden ist, ist der einfachste Weg, um die Daten für beide Programme abzurufen, damit diese bei Bedarf bearbeitet werden können. Ein virtueller COM-Port-Splitter ist eine perfekte Softwarelösung für dieses Szenario.

Virtual Serial Port Driver PRO

Voraussetzungen: Windows (32 Bit und 64 Bit): XP (nur Standard)/2003 (nur Standard)/2008/Vista/7/8/10, Windows Server 2012, Windows Server 2016 , 6.54MB Größe
Version 9.0.270 (der 12. Apr, 2018) Versionshinweise
Categorie: CommunicationApplication