+1 360 312 7638
Kontakt mit unserem Vertrieb

Serial Port ActiveX
Serial Port Programmierungsbibliothek

Serial Port ActiveX Control ist eine leistungsfähige und vielseitige ActiveX Komponente, die die Kontrolle über serielle Schnittstellen, ihre Verwaltung und die Verfolgung ihrer Aktivitäten möglich macht. Das ist eine ausgezeichnete Alternative zum komplizierten WinAPI für serielle Schnittstellen.

Im Serial Port ActiveX sind diverse Methoden zum Lesen von der seriellen/Schreiben auf die serielle Schnittstelle, zahlreiche Eigenschaften für erweiterte Konfigurierung der seriellen Schnittstellen und komplette Sammlung der Ereignisse zur Kontrolle über die Schnittstellen zu sehen. Die Integration von Serial Port ActiveX in Ihre eigene Software ist dank dem Beispielcode für wichtigste Entwicklungumgebungen ziemlich einfach. Die Beispiele werden mit unserer Komponente geliefert.

Denken Sie darüber nach unsere Funktionen in Ihre eigene industriespezifische Softwarelösung einzubetten?

Die Eltima Port Virtualization Technologie ist genau das, was Sie brauchen. Tausende erfolgreicher Firmen weltweit haben bereits die Vorteile der Verbindung Ihrer Soft- und Hardware mit unserer fortgeschrittener Technologie erlebt.

Eltima Port Virtualization Technology

Mit Serial Port ActiveX kann man:

  • Mit externen Geräten kommunizieren

    Serial Port ActiveX Control wurde für die Kommunikation mit externen Geräten wie Modems, Barcodelesegeräte, PBX, medizinische Messgeräte, IrDA, Bluetooth und USB serielle Geräte usw. über die RS232/422/485 Verbindung entwickelt.
  • Aktivitäten der seriellen Schnittstelle verfolgen und Kontrolle über sie ergreifen

    Unsere Komponente für serielle Schnittstelle besitzt zahlreiche Ereignisse, Methoden und Eigenschaften, die die Aktivitäten der seriellen Schnittstelle ausfindig machen.

    Sie sehen sofort, wenn die Schnittstelle geöffnet und geschlossen wird, welche Daten gesendet und empfangen wurden usw. Sie werden folgende Einstellungen der seriellen Schnittstelle wie Timeouts und die Konfiguration der seriellen Schnittstelle, den Stand von Steuerleitungen und Handflows, Leitungssignale und spezielle Zeichen direkt aus der Anwendung ändern können.
  • Steuerleitungen der seriellen Schnittstelle verwalten

    Alle Steuerleitungen der Hardware (DTR/DSR, RTS/CTS, RING, ERROR, DCD usw.) werden unterstützt.

Vollständige Liste der Ausstattung:

Flexibler Satz der ActiveX Methoden und Eigenschaften für erweiterte Arbeit mit allen seriellen Schnittstellen
Zahlreiche unterstützte Ereignisse
Volle Unterstützung für Steuerleitungen (DTR/DSR/RTS/CTS/Ring)
Verwaltung der erweiterten Einstellungen der seriellen Schnittstelle (Baudrate, Databits, Paritätbits, Flow Control, StopBits)
Möglichkeit der Festlegung von Kontrolzeichen und Timeouts für serielle Schnittstelle
Ausführliche Informationen über die Schnittstelle, mit der die Anwendung arbeitet: der Kontrollertyp, unterstützte Protokolle, anpassbare Einstellungen usw.
Beliebige Anzahl der Schnittstellen kann gleichzeitig kontrolliert werden
Lesen/Schreiben von der/auf die serielle Schnittstelle verschiedener Datentypen: String, binär, Byte Array von VARIANTS (für ASP) usw.
Möglichkeit, die Einstellungen der seriellen Schnittstelle innerhalb einer Zeile zu bestimmen (9600-N-8-1)
Liste aller im System vorhandenen Schnittstellen und das Öffnen dieser Schnittstellen

Kundenspezifische Softwareentwicklung

Egal ob Sie auf der Suche nach der Anpassung einer vorhandenen Softwarelösung oder der Entwicklung einer neuen Software sind, wir können es möglich machen!

Das sagen unsere Kunden

  • Eltima Serial Port ActiveX erfüllt unsere Anforderungen perfekt, spart uns viel Zeit und hilft die Kosten niedrig zu halten. Die Möglichkeit, Steuerzeichen und Timeouts für serielle Schnittstellen einzurichten ist ein Plus für uns.
    Karl Ballou

Gesamtbewertung 5
basierend auf 78 bewertungen

Lass uns beginnen

Serial Port ActiveX für Windows
Einschränkungen der Testversion
• Jedes mal, wenn Open() Method aufgerufen wird, erscheint eine Errinnerung, dass Sie Testversion nutzen.
Systemanforderungen
Windows 2000, Windows (32-bit und 64-bit): XP/2003/2008/ Vista/7/8/10, Windows Server 2012
Letzte Aktualisierung
Version 4.0.245 (der 9. Mai, 2010) Versionshinweise