Cookie
Electronic Team, Inc. uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

USB-Dongles über das Netzwerk freigeben - Detaillierte Anleitung

Olga Weis Olga Weis Oct 12, 2022

USB-Dongles sind ein gängiges Zubehör für professionelle Softwarepakete. Sie speichern die Lizenzinformationen des Nutzers, die die Softwareanwendung für ihre Arbeit benötigt.

Wie bei physischen Gegenständen üblich, gehen sie leicht verloren. Vor allem USB-Sicherheits-Dongles, die unter den Mitarbeitern im Büro weitergegeben werden.

Die Wiederherstellung des verlorenen Softwareschutz-Dongles ist ein zeitaufwändiger und finanziell unrentabler Prozess. Sie müssen nicht nur zusätzliches Geld für den Dongle selbst ausgeben, sondern verlieren auch wertvolle Zeit und Geschäftsmöglichkeiten, während Sie darauf warten, dass der Hersteller das Gerät wieder versendet.

In dieser Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie einen Dongle an einem Ort lassen und ihn dann über das Netzwerk für mehrere Computer mit Windows freigeben können.

Professionelle Dongle-Sharing-Software zur Rettung

Die offensichtliche Lösung ist eine Software zur gemeinsamen Nutzung von Dongles. Wir haben Donglify entwickelt, um eine einzige Funktion zu erfüllen - die gemeinsame Nutzung von Sicherheits-Dongles mit mehreren Computern über das Netzwerk.
Donglify
Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion
7-Tage-Testversion • Jederzeit kündbar.
4.5 Rang basierend auf 198+ Nutzer
Lesen Sie weitere Bewertungen
Verfügbar unter Windows 7/8/10/11, Server 2008 R2/2012/2016/2019/2022, Windows 10/11 auf ARM, macOS 10.14–13.0 (Intel-basiert), macOS 11.0–13.0 (M1-basiert)
Sie sind bereits Donglify Nutzer? Einloggen →

Wie funktioniert Donglify? Nun, die Anwendung erstellt eine virtuelle Kopie eines USB-Anschlusses mit einem angeschlossenen Dongle und überträgt dann die gespeicherten Daten über das lokale Netzwerk oder das Internet an einen entfernten Rechner. Dort empfängt die Anwendung diese Daten und lässt einen Computer glauben, dass das Gerät lokal angeschlossen ist.

Donglify ist eine plattformübergreifende Lösung, die mit Windows- und Mac-Computern kompatibel ist. Alle von Donglify übertragenen Daten werden mit einer 2048-Bit-Verschlüsselung für maximalen Schutz gesichert.

In diesem Video können Sie Donglify in Aktion sehen:

donglify

So teilen Sie USB-Dongle-Schlüssel über ein IP-Netzwerk

Hier finden Sie eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie einen oder mehrere Sicherheits-Dongles über Ethernet anschließen:
1
Um USB-Dongles freigeben zu können, müssen Sie sich zunächst für ein Donglify-Konto anmelden.

Mit einem Donglify-Testkonto können Sie innerhalb einer 7-tägigen Demoperiode kostenlos USB-Dongles austauschen.
 Donglify-Konto registrieren
2
Laden Sie anschließend die Software herunter und installieren Sie sie auf dem Computer, der die physische Verbindung zu dem freigegebenen Dongle hat und als Server bezeichnet wird. Die App muss zudem auf jedem Client-Computer installiert sein, der remote auf den Dongle zugreift.
 Donglify installieren
3
Starten Sie Donglify auf dem Server und melden Sie sich bei dem im vorherigen Schritt erstellten Konto an.
 Donglify starten
4
Klicken Sie im Fenster der Anwendung auf das Symbol „Plus“, um eine Liste der verfügbaren lokalen USB-Dongles anzuzeigen, die für Remoteclients freigegeben werden können.

Bei der gemeinsamen Nutzung eines USB-Dongles können zwei Optionen ausgewählt werden:

- "Single-connect" schränkt den Zugriff auf den Dongle auf jeweils einen Client ein.
- Wenn Sie den Dongle mit mehreren Rechnern gleichzeitig nutzen möchten, wählen Sie die Option "Multi-connect".
 Donglify-Server
5
Aktivieren Sie das Optionsfeld neben dem von Ihnen ausgewählten USB-Dongle und klicken Sie auf "Teilen".
 USB-Dongle über das Netzwerk teilen
6
Starten Sie Donglify auf einem Clientcomputer und melden Sie sich mit denselben Anmeldeinformationen an, die auf dem Server verwendet werden. Die Geräte, die für eine Verbindung zur Verfügung stehen, werden im Hauptfenster der Anwendung angezeigt.
7
Identifizieren Sie das Gerät, auf das Sie zugreifen möchten, und klicken Sie auf "Verbinden".
 Anschließen eines USB-Dongles an einen Remote-Computer

Das ist alles, was für die gemeinsame Nutzung eines USB-Dongles über das Netzwerk erforderlich ist. Entfernte Computer erkennen das Gerät, als ob es direkt an Ihren Rechner angeschlossen wäre, und Sie können eine geschützte Softwareanwendung starten und verwenden.

Sicherheits-Dongle mit Donglify teilen!
Starten Sie Ihre kostenlose 7-Tage-Testversion!

Wofür wird ein USB-Sicherheitsdongle verwendet?

USB-Dongles werden verwendet, um Software oder Hardware vor unbefugtem Zugriff oder Kopieren zu schützen, d.h. für den Start der Software-Nutzung, die Dekodierung des Inhalts oder den Zugriff auf das Gerät muss man den Dongle an das System anschließen.

Ein USB-Sicherheitsdongle (auch als Hardwareschlüssel bezeichnet) ist ein elektronisches Kopierschutzgerät, das an einen USB-Anschluss eines Computers angeschlossen werden sollte, um die Funktionalität einer bestimmten Softwareanwendung freizuschalten. Hardwareschlüssel tragen dazu bei, das unbefugte Kopieren und Verteilen von lizenzierter Software zu verhindern. Ohne den Dongle läuft die Anwendung möglicherweise nur eingeschränkt oder gar nicht.

Warum ist es notwendig, USB-Dongles gemeinsam zu nutzen?

Einige der USB-Sicherheitsschlüssel unterstützen die Netzwerklizenzverwaltungsoption, was bedeutet, dass mehrere Benutzer über das Internet auf denselben Schutz-Dongle zugreifen können. Diese Netzwerksicherheitsschlüssel (für mehrere Benutzer) können auf jedem Computer im lokalen Netzwerk installiert werden, und es ist nicht erforderlich, für jeden PC einen separaten Schlüssel zu erwerben.

Dieses Szenario scheint für große Unternehmen und Konzerne sehr bequem zu sein. Der Kauf eines solchen Sicherheitsschlüssels kann jedoch recht kostspielig sein, und nicht alle Unternehmen (und schon gar nicht die normalen Nutzer) können sich das leisten. Stattdessen entscheiden sie sich für USB-Sticks, die für die Verwendung auf einem einzelnen Computer entwickelt wurden.

Dies reduziert natürlich die Kosten, ist aber manchmal nicht bequem. Angenommen, der Dongle ist am Laptop des Managers angeschlossen, während sein Team, das darauf zugreifen muss, im Büro oder sogar in einer anderen Stadt sitzt.

Ein weiteres Problem wäre vielleicht das Arbeiten mit USB-Geräten in der virtuellen Umgebung. In der Regel bieten virtuelle Maschinen wenig bis gar keinen Zugriff auf die Ports des Host-Rechners und damit auf die Funktionalität und den Inhalt der daran angeschlossenen Geräte. Wenn Sie also einen USB-Dongle umleiten müssen, müssen Sie herausfinden, wie Sie ihn zwischen einer virtuellen und einer Host-Maschine austauschen können. Wie lässt sich ein USB-Dongle am besten für mehrere virtuelle Desktops freigeben?

Die Verwendung einer Dongle-Sharing-Softwarelösung wie Donglify hilft bei der Überwindung dieser Probleme. Die Multi-Connect-Funktion von Donglify ermöglicht mehrere gleichzeitige Umleitungen des gemeinsam genutzten Dongles, während Sie das Gerät sicher und geschützt an einem bekannten Ort aufbewahren.

Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion
7-Tage-Testversion • Jederzeit kündbar.
Sie sind bereits Donglify Nutzer? Einloggen →