Cookie
Electronic Team, Inc. uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

Greifen Sie über den virtuellen USB-Port auf Remote-Geräte zu

Olga Weis Olga Weis
Oct 18, 2021

USB Network Gate hilft bei der Remote-Verbindung zu einem USB-Gerät. Diese dedizierte Software ist in der Lage, Ihr Gerät zu virtualisieren, sodass Sie von überall darauf zugreifen können. Verschiedene USB-Peripheriegeräte, die unser tägliches Leben angenehm machen, kommunizieren über USB-Anschlüsse mit Computern. Webcam, Drucker, Scanner, Dongles sowie viele andere Geräte, die uns täglich dienen, finden Sie in Verbindung mit Ihrem Gerät. Es kann jedoch vorkommen, dass es nicht möglich ist, ein USB-Peripheriegerät direkt an Ihren Laptop anzuschließen, wenn Sie es verwenden müssen. Mit dieser App können Sie alles tun.

Testen Sie jetzt USB Network Gate
illustration

So arbeiten Sie mit virtuellem USB

USB Network Gate bestätigt die Kompatibilität mit den Betriebssystemen Windows, Mac OS X und Linux. Installieren Sie einfach die jeweilige Version der Software auf allen an der Kommunikation beteiligten Rechnern und genießen Sie die Verwaltung Ihrer USB-Peripheriegeräte von jedem Ort der Welt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um mit der gemeinsamen Nutzung von virtuellem USB über das Netzwerk zu beginnen:
1
Laden Sie USB Network Gate herunter und installieren Sie es.
2
Starten Sie die App-GUI und wechseln Sie zur Registerkarte „Remote USB Devices“;
3
Wählen Sie die benötigte Hardware aus der Liste aus und klicken Sie auf „Verbinden“. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise aufgefordert werden, ein Verbindungspasswort einzugeben, das vom Eigentümer des gemeinsam genutzten Geräts festgelegt wurde.
4
Sobald die Verbindung hergestellt ist, erscheint das Gerät im Geräte-Manager Ihres Systems. Jetzt können Sie seine Funktionalität nutzen, als wäre es physisch mit Ihrem Computer verbunden.

Universelles Tool für die plattformübergreifende Verwaltung von USB-Geräten

Als plattformübergreifende Lösung ermöglicht Ihnen USB Network Gate die gemeinsame Nutzung von virtuellen USB-Geräten, die beispielsweise an Ihren macOS-Laptop angeschlossen sind, und den Zugriff auf den Inhalt des Geräts von einem Computer mit einem anderen Betriebssystem und umgekehrt.
UNG logo

USB Network Gate

USB über Ethernet unter Windows freigeben
4.9 Rang basierend auf 179+ Nutzer, Bewertungen(72)
Herunterladen 14 Tage Testzeit, Nur ein lokales USB-Gerät kann freigegeben werden
USB für Remotedesktop

Mit USB Network Gate können Sie Folgendes erreichen:

✅ Erstellen Sie einen virtuellen USB-Port auf Ihrem Computer und greifen Sie auf Ihr virtuelles USB-Gerät zu. Wenn ein echter USB-Port mit angeschlossener Festplatte auf Ihrem Computer geteilt wird, virtualisiert die App das Gerät tatsächlich, sodass Sie von einem Remote-Computer über einen „virtuellen USB-Port“ darauf zugreifen können. Virtuellen USB-Port erstellen

Erstellen Sie einen virtuellen USB-Port

✅ Verbinden Sie einen virtuellen USB-Dongle mit einem Blade-Server oder einer virtuellen Maschine. Wenn die Software auf einem Gastbetriebssystem installiert ist, können Sie von Ihrer virtuellen Maschine aus auf alle USB-Geräte zugreifen, die auf einem Hostcomputer freigegeben sind. USB Network Gate unterstützt VMware-, VMware ESX-, Citrix XenDesktop- und Microsoft Hyper-V-Software.

Virtueller USB-Dongle auf einer virtuellen Maschine

Greifen Sie über RDP (Remote Desktop Protocol) auf Ihre lokalen Geräte zu. Die App ermöglicht es Ihnen, in einer Remote-Sitzung mit jedem freigegebenen USB zu arbeiten, sei es ein virtueller USB-Controller, ein virtueller USB-Hub oder ein anderes USB-Peripheriegerät.

Zugriff auf USB-Geräte über RDP

✅ Verwalten Sie Ihre Remote-USBs über Wi-Fi. Indem Sie ein Gerät mit Hilfe der Software teilen, können Sie es für den Fernzugriff über WLAN zur Verfügung stellen, ohne Ihre bestehende Netzwerkkonfiguration zu ändern.

Häufig gestellte Fragen

USB-Virtualisierung (AKA ein virtueller USB) ist, wenn auf ein physisches USB-Gerät von einem anderen Remote-Computer zugegriffen und es verwaltet werden kann. Dieser Remote-Computer und der physisch an den USB-Anschluss angeschlossene Computer teilen sich dasselbe Netzwerk.
Alles hängt von der bevorzugten virtuellen Umgebung des Benutzers ab. Für diejenigen, die Zugriff auf USB-Geräte in virtuellen Maschinen benötigen, können zusätzliche Softwaretools den Prozess beschleunigen. VMware, VirtualBox und viele andere (mit zusätzlichen Einstellungen/Voreinstellungen) bieten jedoch zahlreiche USB-Zugriffsoptionen.
USB Network Gate ist ein großartiges Tool zum Erstellen virtueller USB-Ports. Unter Verwendung der oben beschriebenen Anleitungen und Einstellungen können Benutzer vollständigen Zugriff auf Remote-USB-Geräte erhalten, und virtuelle USB-Anschlüsse werden auf dem lokalen Computer angezeigt.
Top auswahl

USB Network Gate

  • Rang 4.7 basierend auf 72+ Nutzer
  • Anforderungen: Windows (32-bit und 64-bit): Windows 7/8/10, Windows Server 2008 R2/2012/2016/2019. 9.25MB freier Speicherplatz.
  • Version 10.0.2450. (der 18. Jan, 2022). Versionshinweise
  • Die Sprachen: Deutsch, English, Français, Italiano, 日本の, 한국어, Polski, Português, Русский, Español, Tiếng Việt, Nederlands, 中文
  • Preise: Beginnt von $159.95