So greifen Sie per Fernzugriff auf ein Android-Telefon zu und steuern es


Viele Menschen fühlen sich von Android-Geräten angezogen, weil sie sehr erschwinglich sind und einfache Anpassungen ermöglichen. Andere können einfach nicht auf die Multitasking-Fähigkeit sowie die reibungslose Integration in die Google-Dienste verzichten.

Es ist schwierig, Android-Apps zu finden, mit denen Benutzer remote auf Android zugreifen können. Jeder, der versucht hat, auf Android-Telefone per Fernzugriff zuzugreifen oder gegoogelt hat, wie man per PC aus der Ferne auf Android-Telefone zugreift, hat nur wenige funktionierende Android-Apps für den Fernzugriff zur Auswahl. Der Fernzugriff von einem Android-Telefon aus stellt ebenfalls einige Herausforderungen dar. Beispielsweise ist der kleine Bildschirm eines Smartphones beim Navigieren auf einem Remotedesktop problematisch.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie mit dem Android-Betriebssystem remote auf ein Telefon zugreifen können, lesen Sie nachfolgend über die TOP 9 ANDROID REMOTE ACCESS APPS! Bei so vielen Optionen für den Fernzugriff auf Android-Telefone sind Sie verpflichtet, genau das zu finden, wonach Sie suchen.

USB Network Gate für Android

Remoteverbindung zu Android-Geräten über USB Network Gate

Mit USB Network Gate können Benutzer problemlos von ihrem Computer aus remote auf Android-Geräte zugreifen. Jetzt können Sie über eine Internet- oder LAN-Verbindung auf jedes über USB angeschlossene Gerät zugreifen. "Remote Access Android" -Funktionen werden von Windows-, Mac- und Linux-Betriebssystemen unterstützt.
USB Network Gate logo

USB Network Gate

USB über Ethernet für Windows teilen
4.9 Rang basierend auf 179+ Nutzer, Bewertungen(72)
Herunterladen 14 Tage Testzeit, Nur ein lokales USB-Gerät kann freigegeben werden
USB Network Gate

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie einfach es ist, Android-Geräte mit USB Network Gate zu verbinden.

Schritt für Schritt Zugriff auf Android vom PC


Schritt 1: USB Network Gate herunterladen und installieren, sowohl auf dem lokalen als auch auf dem Remotecomputer.

Schritt 2: tarten Sie die App und verbinden Sie ein Android-Telefon mit dem Computer. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der App (Registerkarte "Lokale USB-Geräte", klicken Sie auf "freigeben" um den Fernzugriff auf das Android-Telefon zu ermöglichen.

Schritt 3: Starten Sie die App auch auf einem anderen Computer und öffnen Sie den "Remote USB" Geräte Tab. Das Android-Gerät steht für die Verbindung zur Verfügung.

So stellen Sie eine Verbindung zu Android-Geräten her

So stellen Sie eine Remoteverbindung zu Android-Geräten her


Durch Verwendung einer dedizierten Android Fernzugriffs-App können alle USB-Geräte, die über ein OTG mit dem Smartphone verbunden sind, freigegeben werden. Alle freigegebenen Geräte werden auf dem Computer angezeigt, als wären sie lokal verbunden, genau wie in der Desktop-App..

Um ein USB-Gerät, das über ein OTG-Kabel mit Ihrem Android-Telefon verbunden ist freizugeben, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

Schritt 1: Laden Sie USB Network Gate aus dem Play Store auf Ihr Gerät herunter.

Schritt 2: Anschließend wird die App automatisch auf dem Android-Gerät installiert.

Schritt 3: Gewähren Sie USB Network Gate, Root-Rechte, da für die ordnungsgemäße Arbeit Root-Zugriff erforderlich ist. Sie können verschiedene Tools, z.B. SuperSU, zum Verwalten der Superuser-Zugriffsrechte für Anwendungen verwenden.

Schritt 4: Schließen Sie ein USB-Gerät an Ihr Android-Gerät an und geben Sie es frei, indem Sie auf “Gerät freigeben” in der GUI der App tippen. Das war es!

Klicken Sie einfach auf Gerät freigeben!

In diesem Video-Tutorial erfahren Sie, wie man UNG [USB Network Gate] für Android verwendet:



FlexiHub für Android

Es ist nicht allzu schwer, sich die Möglichkeit vorzustellen, direkt von Ihrem Computer aus auf Ihr Android-Gerät zuzugreifen. Möglicherweise ist Ihr Telefon nicht leicht zugänglich, an einen Computer in einem anderen Raum angeschlossen, oder Sie benötigen die Hilfe eines Spezialisten, um Ihr Telefon aus der Ferne zu reparieren. Vielleicht sind Sie auf der Arbeit und haben Ihr Telefon mit wertvollen Daten zu Hause gelassen. Die einzige Möglichkeit, diese abzurufen, besteht darin, das Gerät über eine Remoteverbindung anzuschließen. Oder Sie müssen viel Text eingeben und benötigen lediglich einen größeren Bildschirm, mit dem Sie arbeiten können. Glücklicherweise ist es einfach, vom PC aus auf Android-Handys zuzugreifen.

FlexiHub erleichtert den Fernzugriff auf Android. FlexiHub ermöglicht die Freigabe von USB-Peripheriegeräten mit einem Remote-Android-Gerät. Genau wie bei einem Computer-zu-Computer-Setup können Sie ein an Ihr Mobilgerät angeschlossenes USB-Gerät für einen Desktop-Computer freigeben.

Bitte beachten Sie: FlexiHub ist eine reine Serverlösung. Nur Server bedeutet, dass Sie lokale Peripheriegeräte (USB Geräte) von Ihrem Android-Telefon freigeben können, aber Remotezugriff von demselben Android-Gerät auf andere freigegebene Geräte funktioniert jedoch nicht.

Hier finden Sie ein Video-Tutorial zur Verwendung von FlexiHub für Android-Geräte:




TeamViewer

TeamViewer ist eine außergewöhnliche Android-App für den Fernzugriff. Seine Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit machen die App zu einem Favoriten für den Fernzugriff auf Android-Telefone. Mit TeamViewer können Benutzer Dateien zwischen Desktop- und Android-Mobilgeräten übertragen. Sie können auch von Ihrem Smartphone aus auf ein Gerät zugreifen.

TeamViewer ermöglicht das Übertragen von Dateien zwischen Ihrem Computer und dem Android-Gerät

Einige coole TeamViewer Funktionen umfassen:

  • Multi-Touch Support
  • Automatische Anpassung der Bildschirmqualität
  • Freundeslisten für die Verwaltung von Kontakten

Verwalten Sie einfach die 256-Bit-AES-Sicherheit der App , sowie 1024-Bit-RSA-Schlüsselaustausch. TeamViewer ermöglicht Android den Remotezugriff auf Computer, die durch eine Firewall geschützt sind. Die Version für den persönlichen Gebrauch ist kostenlos, es gibt jedoch einen Preis für die Lizenzierung, wenn Sie die Android-Funktionen für den Fernzugriff in einer Umgebung für technischem Support verwenden möchten.

Es gibt mehr als eine App für TeamViewer


TeamViewer zur Fernsteuerung können Android-Geräte einen PC fernsteuern. Probleme mit dem Fernzugriff auf Android gehören der Vergangenheit an. Jetzt können Sie im Handumdrehen per Fernzugriff auf Android-Telefone zugreifen!

TeamViewer QuickSupport ist erforderlich, wenn Sie von Ihrem PC aus remote auf Android zugreifen möchten. Die App enthält die erforderliche ID, die für die Verbindung mit Ihrem Gerät erforderlich ist. Diese App kann jedoch nicht eigenständig funktionieren . Für den Remotezugriff auf Android benötigen Sie das entsprechende QS AddOn pack, das von Ihrem spezifischen Gerät unterstützt wird. Wenn Sie kein QS-AddOn für Ihr Gerät finden, ist es leider nicht möglich, das Problem "Remotezugriff auf Android-Telefone vom PC" zu lösen.

Join

Verwenden Sie Join für Datei-Pushing, Benachrichtigungsspiegelung und Zwischenablage-Freigabe.

Möchten Sie eine geöffnete Webseite von Ihrem Desktop auf Ihrem Android-Gerät lesen können? Verwenden Sie dann einfach Join für den Android-Fernzugriff. Join ist eine beliebte App mit vielen Fans, und wir sind sicher, dass Sie einer von ihnen sein werden.

Join ist eine App für Google Chrome. Sobald sie auf Ihrem Mobilgerät installiert ist, koppeln Sie dieses mit Ihrem Desktop und los geht's! Sie können auf geöffnete Registerkarten zugreifen, aus der Zwischenablage einfügen, Texte schreiben, SMS-Nachrichten senden, Dateien senden, Screenshots machen und vieles mehr - alles von Ihrem Android-Fernzugriffsgerät aus!

Join von joaoapps

Join hat keine vollständige Kontrolle über Ihr Smartphone, ist aber großartig, wenn es mit bestimmten Apps verwendet wird. Es verlangsamt einen Computer nicht und stürzt nicht ab. Eine weitere coole Funktion ist: Join funktioniert in beide Richtungen. Das Anzeigen von Artikeln/Registerkarten von Ihrem Telefon auf dem PC ist genauso einfach wie das Übertragen vom PC aufs Telefon. Machen Sie Join zur perfekten Lösung für Ihren "wie Sie mit einer App aus der Ferne auf ein Telefon zugreifen" Kampf!

Scrcpy

Scrcpy zeigt Ihr Android-Gerät an und steuert es

Wenn Sie von einem PC aus vollständige Kontrolle über Ihr Android-Gerät benötigen, denken Sie bei den letzten beiden Optionen möglicherweise, dass es keine Lösung dafür gibt. Allerdings ist Scrcpy eine Anwendung , die genau das ist, was Sie suchen (solange Sie ein Samsung – Gerät besitzen).

Mit Scrcpy können Benutzer ihr Samsung- Mobilgerät von einem PC über eine USB- oder Wlan-Verbindung spiegeln und vollständig steuern. Wlan-Kompatibilität ist eine neuere Funktion.

Scrcpy Android  Emulator

Scrcpy ist kostenlos, Open Source und benötigt keinen Root-Zugriff! Die App verfügt über eine großartige Latenz und eine Vielzahl von Funktionen. Sie ist nicht so benutzerfreundlich wie die anderen Apps, die wir erwähnt haben, da der Entwickler empfiehlt, dass Sie sie selbst erstellen. Für Linux-Benutzer ist dies eine Voraussetzung.

Es stehen jedoch, vorgefertigte Versionen zum Herunterladen zur Verfügung, was den Vorgang vereinfacht.

Vysor

Mit Vysor können Benutzer Android Geräte auf ihrem Computer anzeigen und steuern.

Benutzer, die Scrcpy als zu kompliziert empfinden, werden Vysor lieben. Für diejenigen, die auf Android-Geräte per Fernzugriff zugreifen müssen, spiegelt diese App Android Geräte mit Chrome auf PCs. Obwohl Geschwindigkeit und Leistung sich größtenteils gegenseitig ausschließen, funktioniert die App bei einer Kabelverbindung ziemlich schnell. Vysor bietet außerdem interessante Funktionen für Büroumgebungen, z.B. die Möglichkeit, ein Android-Gerät für mehrere Benutzer freizugeben.

Vysor verfügt sowohl über eine kostenlose als auch eine kostenpflichtige Version. Wenn Sie sich für die kostenpflichtige Option entscheiden, erhalten Sie natürlich Zugriff auf weitere Funktionen und eine verbesserte Leistung. Beispiel: drahtloser Zugriff, Vollbildmodus, und Spiegelung mit “hoher Auflösung” werden nur in der kostenpflichtigen Version unterstützt.

Vysor stellt Ihr Android auf Ihren Desktop zur Verfügung

Es gibt Apps wie ApowerMirror, die ähnliche Funktionen enthalten. Es geht also nur darum, eine App zu finden, die für Sie die Richtige ist.

DeskDock

Mit DeskDock können Sie Android-Geräte mit Tastatur und Maus steuern.

Ähnlich wie bei Join, ist DeskDock keine Mirroring App, sondern lediglich eine andere Möglichkeit, Android-Geräte auf einem PC zu verwalten und per Fernzugriff darauf zuzugreifen. Mit DeskDock können Benutzer eine Maus mit ihrem Mobilgerät (z.B. Tablet oder Mobiltelefon) teilen.

DeskDock ermöglicht die Freigabe der Maus eines Computers für Android-Geräte

Genau wie bei Dual-Monitoren, können Sie Ihren Mauszeiger auf eine Seite eines Desktop-Monitors bewegen, und dieser wird zu einem Android-Bildschirm neben dem Computer übergehen. Super praktische Funktion, wenn Sie im Internet surfen oder Apps schnell schließen möchten. Dies ist auch nützlich für Entwickler, die die Funktionalität einer App über Hardwaregeräte von einem einzigen Standort aus testen möchten.

Es ist eine kostenpflichtige Version verfügbar, mit der Benutzer ihre Tastatur, Zwischenablage und mehr freigeben können.

Share Mouse and Keyboard, und Synergy sind zwei Apps, die ähnlich wie DeskDock funktionieren. Allerdings scheint Synergy sich zum Schlechten verändert zu haben.

Remotedesktopverbindung

Remotedesktopverbindungen ermöglichen Android-Geräten die Interaktion mit Linux, Windows oder Mac.

Remotedesktopverbindung ermöglicht Benutzern eine Verbindung zu Remotecomputern mithilfe von RDP- oder VNC-Protokollen. Mit dieser App können Android-Geräte mit Linux-, Windows- und Mac-Betriebssystemen interagieren. Sie bietet mehrere fantastische Funktionen wie einen automatischen Verschlüsselungsmodus, anpassbare Auflösungen und einen Lesezeichen-Manager. RDC enthält auch einen Touch Pointer. Mit dieser Funktion können Sie Gestensteuerungen verwenden und verfügen über eine Registerkarte für RDP-Verbindungen. Remotedesktopsteuerung ist Open Source und auf Google Code verfügbar.

2X Client RDP

Stellen Sie mit 2X Client RDP eine Verbindung zu einem Computer her, der RDP unterstützt.

2X Client RDP ist Kompatibel mit Versionen von Windows 8 und älter und bietet eine der erfreulichsten Tastaturinteraktionserfahrungen auf unserer Liste. Zu den Funktionen gehören:

  • Unbegrenzte Verbindungen
  • SSL-Sicherheit
  • Vollbildmodus
  • Einfaches Scrollen
  • Sound-Integration Zoom-Unterstützung
  • Zwei- und Drei-Finger-Gestensteuerung
Parallel Client

... und vieles mehr. Diese App funktioniert unter Android Version 1.6 und neuer, sodass so ziemlich jedes Android-Gerät eine RDP-Verbindung verwenden kann.

small logo USB Network Gate
#1 bei Netzwerksoftware
USB Network Gate
USB über Ethernet für Windows teilen
4.7 rang basierend auf 72 + Nutzer
Holen Sie sich einen Download-Link für Ihren Desktop.
Senden Sie Ihre E-Mail-Adresse, um einen Link zum sofortigen Download auf Ihrem Desktop zu erhalten!
oder
Auch Erhältlich: USB Network Gate ist eine plattformübergreifende Lösung, die mit Mac-, Linux- und Android Betriebssystemen kompatibel ist:

UNG für Mac

UNG für Linux

UNG für Android